Werkstattkonzert 1. Set

Fr, 31. Mai 2019 – 20:15

Vogel/Strahl
Linda und Silke sind zwei Musikerinnen die sich im Klangraum verirren lassen, der Stille folgen, die Rhythmen verweben und sich dann wieder entwirren. Sie sind immer auf der Suche nach Neuem, gespannt auf den Klang des Raumes und die Menschen die Ihnen begegnen.
Linda Vogel, geboren in Zürich, arbeitet als freischaffende Musikerin. 2014 schloss sie ihr Studium der Harfe an der Musikhochschule Luzern bei Xenia Schindler ab. Als Harfenistin spielt sie in verschiedenen Kollaborationen mit anderen MusikerInnen, u.a. mit dem Duo “Schwalbe & Elefant” mit der Sängerin Dalia Donadio, und tritt bei zahlreichen interdisziplinären Projekten auf. Die erste EP “On” ihres Solo-Projekts “Linda Vogel” mit Vincent Glanzmann (perc) erschien im April 2018 in Zusammenarbeit mit dem Basler Label Radicalis. Zurzeit arbeitet sie an ihrem Debütalbum, welches 2019 veröffentlicht wird.

Silke Strahl, in Deutschland aufgewachsen, hat das Interesse an der freien Improvisation während ihres klassischen Saxophonstudiums in Luzern entdeckt. Seither bewegt sie sich musikalisch an der Schnittstelle zwischen neuer Musik, Klassik und freier Improvisation. Neben ihren festen Ensembles „Nachhall“ und dem Duo Klexs, interessiert sie sich für interdisziplinäre Projekte, wie z.B. das Projekt „The Conductress“, welches 2016 während des Lucerne Festivals aufgeführt wurde.



MusikerInnen
  • Silke Strahl – Saxophon
  • Linda Vogel – Harfe
Fotos
Teilen

Zurück zur Übersicht